Ver­si­che­rungen für Elektrohandwerker

In nur 3 Minuten wissen Sie, wie gut Sie wirklich versichert sind.

Top-Produkte für Elektrohandwerker

Testen Sie Ihren Ver­si­che­rungs­schutz

  1. Sind Ihre Bürgschaftsverpflichtungen vorteilhaft gedeckt?

    Mit Bürgschaften können Sie Ihrem Auftraggeber Sicherheiten für Gewährleistung oder Vertragserfüllung bieten und Nachlässe Ihrer Lieferanten optimal nutzen. Diese schränken aber häufig Ihre Kreditlinie ein. Mit einer Kautionsversicherung wird das Bürgschaftsvolumen nicht auf die Kreditlinie angerechnet.

  2. Ist Ihnen der vereinbarte Werklohn wirklich immer sicher?

    Oft wird dieser aus mehr oder minder stimmigen Gründen einbehalten oder gegen angebliche Mängel aufgerechnet. Unterstützt Sie Ihre Versicherung im Bereich von Werklohnklagen oder bei vertraglichen Streitigkeiten mit dem Auftraggeber

  3. Sind Sie bei fehlerhaften Produkten oder Materialien abgesichert?

    Sie bekommen von Ihrem Lieferanten oder Hersteller mangelhafte Produkte geliefert – die Kosten für den Aus- und Einbau gehen zu Ihren Lasten. Stellt Ihnen Ihr Auftraggeber Material für den Einbau zur Verfügung, tragen Sie die Verantwortung, falls diese beschädigt werden.

bauhauptgewerbe-testimonial

Weitere Services