So bekommen Sie die Risiken eines Großprojekt in den Griff

VHV Baukombi-Police

Die ideale Projektversicherung für komplexe Bauvorhaben

Bei großen Bauvorhaben steigen die Anforderungen aufgrund der hohen Komplexität und Koordination der beteiligten ausführenden Unternehmen sowie General- und Fachplaner. Dieser Situation geschuldet, wächst das Risiko für die am Bau Verantwortlichen. Die VHV Baukombi-Police deckt die komplexen Erfordernisse eines Großbauvorhabens durch ein individuelles Risikokonzept ab und garantiert eine kompetente und schnelle Abwicklung im Schadenfall.

Komplexität am Bau: so lassen sich die Risiken beherrschen

Für einen störungsfreien Bauablauf ist eine perfekte Koordination der zeitlichen Abfolge der verschiedensten Gewerke erforderlich. Die Gewerke werden an Fachbetriebe/Subunternehmer vergeben. Genau diese Praxis führt  zu einem erheblichen Haftungsrisiko für ausführende Unternehmer und Planer gleichermaßen.

Die VHV bietet bei Bauvorhaben ab 10 Mio. EURO mit der Baukombi-Police eine individuell auf das jeweilige Bauvorhaben abgestimmte Sonderform der Projektversicherung: Sie vereint als Objektversicherung eine Haftpflicht-Versicherung mit einer risikogerechten Bauleistungs-Versicherung und sichert während der Erstellungsphase des Projektes die aufgehende Bauleistung gegen mögliche Sachschäden ab. Einbezogen werden in diese Objektversicherung alle am Bauvorhaben Beteiligten Unternehmer und Planer.

Mit der VHV Baukombi-Police können nahezu alle großen Projekte wie bspw.

  • Hochbauprojekte,
  • Einkaufszentren,
  • Tunnelarbeiten,
  • Autobahnprojekte

versichert werden. Da alle diese Projekte unterschiedlichste Ansprüche mit sich bringen, bietet die Baukombi-Police mit der flexiblen Produktstruktur die individuelle Versicherungslösung für jedes Großbauprojekt.

Einzelne Inhalte der Baukombi-Police sind u.a.:

  • Bauherrenhaftpflichtversicherung für alle am Bauvorhaben Beteiligten mit Bauherreneigenschaft
  • Betriebshaftpflichtversicherung für alle am Bauvorhaben beteiligten ausführenden Bauunternehmen
  • Berufs-Haftpflichtversicherung für alle am Bau beteiligten Architekten- und Ingenieurbüros und Projektsteuerer sowie Gutachter und Sachverständige im Bauwesen
  • Umwelthaftpflicht- und Umweltschadens-Versicherung
  • Bauleistungsversicherung fakultativ auch mit Absicherung des Feuerrisikos subsidiär über bestehende Rohbaufeuer-Versicherung des Bauherren hinaus.
     

Fakultativ können Sie ergänzen um:

  • Erweiterte Planungs-Haftpflichtversicherung
  • Bauleistungs-Betriebs- Unterbrechungsversicherung
  • Altbauabsicherung
  • Sachen im Gefahrenbereich
  • Baugewährleistungsversicherung

Neben den bereits genannten Elementen der Absicherung aus Haftpflicht und Bauleistung, können darüber hinaus das Nachhaftungsrisiko oder auch das Rohbau-Feuerrisiko in das Konzept eingeschlossen werden. Ergänzend können gemäß der vorliegenden Risikosituation individuelle Vereinbarungen aufgenommen werden.

Sicherheit für alle am Bau Beteiligten!

In der Baukombi-Police sind in der Regel gegenseitige Ansprüche der Mitversicherungsnehmer untereinander versichert: Der Bauherr schließt als Versicherungsnehmer den Vertrag der Baukombi-Police ab und sichert damit alle am Bau Beteiligten und Planer für das gesamte Großprojekt lückenlos ab.

Kommt es zum Schaden, liegt die Regulierung in der Hand eines Versicherers - der VHV. Dies garantiert eine kompetente und schnelle  Schadenregulierung durch unsere Bauversicherungsspezialisten, Bauingenieure und erfahrene Baujuristen.

Durch die schnelle Schadenregulierung nur eines Versicherers hat der Bauherr einen zeitlich geringeren Aufwand im Schadenfall und kann die Baustelle ohne oder nur mit kurzer Unterbrechung weiterführen.

Für eine persönliche Beratung sprechen Sie bitte Ihren Bauexperten an!

Dieser Beitrag ist auch erschienen in der Zeitschrift: Baukammer Berlin, Ausgabe 01/2017

Ihr VHV-Bauexperte vor Ort

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gern weiter. Finden Sie schnell und unkompliziert den VHV-Bauexperten in Ihrer Nähe – einfach PLZ eingeben!