Optimaler Ver­si­che­rungs­schutz

For­de­rungs­aus­fall­ver­si­che­rung

Sichern Sie Ihre Liquidität mit der VHV Forderungsausfallversicherung.

Zum WKV-Portal
Als Deutschlands führender Bauversicherer kennen wir den Bausektor. Wir wissen, vor welchen Herausforderungen Sie als Unternehmer permanent stehen. Lange Zahlungsfristen und Fristüberschreitungen sind im Bauhaupt- und Baunebengewerbe sowie allen angeschlossenen Industrien keine Seltenheit. Darum haben wir die VHV Forderungsausfallversicherung für Sie entwickelt.

Drei gute Gründe für unsere Forderungsausfallversicherung:

  1. Hohe Entschädigungsleistungen Wir springen ein, wenn Ihre Forderungen fällig sind und nach drei Monaten noch nicht bezahlt wurden oder Ihr Auftraggeber Insolvenz angemeldet hat.
  2. Modernes Bonitäts- und Monitoringsystem Die VHV Forderungsausfallversicherung bietet Ihnen eine fundierte, auf Fakten basierende Bonitätsprüfung, um auf die richtigen Geschäftspartner zu setzen.
  3. Erfahrene Ansprechpartner Profitieren Sie von unserem langjährigen Branchen-Know-how mit einem persönlichen Ansprechpartner, der Sie individuell und auf Wunsch vor Ort berät.

Unsere Leistungen

  • Ver­si­che­rungs­schutz bei Insolvenz oder Zahlungsunfähigkeit Ihrer Abnehmer bei mangelnder Bonität
  • Ver­si­che­rungs­schutz bei Zahlungsunwilligkeit Ihrer Abnehmer inkl. bestrittener Forderungen
  • Umfangreiche Bonitätsprüfung Ihrer Abnehmer
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Erfahrene Ansprechpartner
  • Komfortables Onlineportal

Die VHV Forderungs­ver­si­che­rung leicht erklärt

Vorteile der VHV For­de­rungs­aus­fall­ver­si­che­rung

  • Wir zahlen Ihnen hohe Entschädigungsleistungen bis zu 90 Prozent der versicherten Forderung, dabei verzichten wir – im Gegensatz zu anderen Anbietern – auf ein vorgeschaltetes Inkasso, sodass Sie schneller zu Ihrem Geld kommen.
  • Wir springen ein, wenn Ihre Rechnungen aus Werkleistungen, Warenlieferungen oder Dienstleistungen fällig sind, aber nach 90 Tagen noch nicht bezahlt wurden.
  • Wir versichern Ihnen Forderungen gegenüber Privatpersonen.
  • Wir kümmern uns darum, dass ein Sachverständiger ein Gutachten erstellt. 
  • Wir zahlen vorab bis zu 70 Prozent bestrittener Forderungen abzüglich Sachverständigenkosten.
  • Wir bieten Ihnen als einer von wenigen Anbietern Versicherungsschutz für fällige Abschlagsrechnungen auf teilfertige Leistungen.
  • Wir sichern als einziger Anbieter auf Wunsch auch Forderungen gegenüber öffentlichen Auftraggebern im Inland ab und ersetzen diese, wenn fällige Rechnungen nicht innerhalb von drei Monaten bezahlt wurden.

Beispiel für unsere VHV For­de­rungs­aus­fall Bau

Das mittelständische Bauunternehmen Alpha-Bau GmbH stellt ihrem Auftraggeber für erbrachte Leistungen 50.000 Euro netto in Rechnung. Das Zahlungsziel verstreicht ohne Geldeingang. Auf die Mahnungen der Alpha-Bau gibt der Auftraggeber Mängeleinreden an, ohne diese stichhaltig zu begründen. 

Der Wert der Leistung wird von einem Gutachter auf 45.000 Euro geschätzt. 70 Prozent von diesem Betrag abzüglich der Gutachterkosten werden von der VHV übernommen, also 30.000 Euro. Aufgrund des folgenden Mahn- bzw. Klageverfahrens erkennt der Auftraggeber die Gesamtforderung von 50.000 Euro an, ist aber inzwischen zahlungsunfähig und stellt Antrag auf Insolvenz. Aufgrund des Forderungsanerkenntnisses leistet die VHV die Gesamtforderung abzüglich der Selbstbeteiligung von 10 Prozent und der Gutachterkosten an die Alpha-Bau GmbH – insgesamt 43.500 Euro.

Weitere Services