Ver­si­che­rung­stipps für Ehepartner

Frisch verheiratet? Frisch versichert!

Nach der Hochzeit Versicherungen checken und Geld sparen. Hier unsere Tipps, wie Sie nach der Hochzeit Ihren Versicherungsschutz prüfen.

Auf deutschen Standesämtern herrscht wieder Hochbetrieb: Es ist Hochzeitssaison und viele geben sich das Ja-Wort. Als Brautpaar sollten Sie sich jedoch nicht nur Gedanken über Blumendeko und Trauspruch machen – auch ein Blick in Ihre Versicherungsunterlagen lohnt sich. Mit unseren Tipps starten Sie bestens abgesichert und mit mehr Geld in den Taschen ins Eheglück!

Versicherungen zusammenlegen und sparen

Wenn beide eine private Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben, ist es spätestens zur Hochzeit, eine davon zu kündigen. Bei Eheschließung besteht nämlich ein außerordentliches Kündigungsrecht, sodass die später abgeschlossene Haftpflicht ganz unkompliziert aufgelöst werden kann. Der fortzuführende Vertrag muss gegebenenfalls auf einen Paar- bzw. Familientarif umgestellt werden – so zahlen Sie zwar mehr als für einen Singletarif, bleiben jedoch unter den Kosten der Doppelversicherung.

Gleiches gilt für die Hausratversicherung. Wer beim Zusammenziehen noch nicht daran gedacht hat, sollte nach der Hochzeit aus zwei Verträgen einen machen. Ist der Partner ein Technikfan mit teurer Ausstattung oder ein Freund von antikem Mobiliar, werfen Sie besser einen Blick auf die Versicherungssumme und prüfen Sie, ob sie angepasst werden muss. So verhindern Sie eine eventuelle Unterversicherung.

Unfallversicherung: Fallnetz für die Familie

Sind nach der Hochzeit Kinder geplant? Ist einer der Partner finanziell anhängig vom anderen?  Die Ehe ist – ganz unromantisch ausgedrückt – auch eine Versorgungsgemeinschaft. Ehepartnern und Familie sollten  in jedem Fall finanziell abgesichert sein.

Fällt eine der Partner zum Beispiel in Folge eines Unfalls beruflich längerfristig aus, verringert sich das Gesamteinkommen der Familie im Ernstfall drastisch. Mit einer privaten Unfallversicherung KLASSIK-GARANT schließen Sie den finanziellen Engpass. Auch hier können Sie einen Familientarif wählen. So sind Partner und Kinder gleichermaßen versichert, wenn Unfallfolgen das Leben dauerhaft beeinträchtigen sollten.

Kfz-Versicherung: Fahrerkreis prüfen 

Der Kreis der versicherten Fahrer ist ein wesentliches Merkmal Ihrer Kfz-Versicherung. Auch hier sollten Sie nach einer Hochzeit prüfen, ob noch alle Angaben passen, damit alle sicher unterwegs sind und optimalen Schutz genießen.

Anpassungen sind zum Beispiel dann erforderlich, wenn Sie sich als Ehepaar künftig ein Fahrzeug teilen, welches einer der Partner bisher allein genutzt hat. Und teilen Sie uns unbedingt mit, wenn Sie bisher in getrennten Wohnungen gelebt haben und den Vorteil für in häuslicher Gemeinschaft lebende Partner nicht nutzen konnten. In der Regel reduziert sich dann Ihr Beitrag.  

Auf ins Leben zu zweit!

Zwar gibt es keine Versicherung für eine glückliche Ehe, wohl aber Policen, die Ihre Liebsten im Ernstfall absichern und Ihr Familienleben sorgenfreier machen. Und sind erst einmal alle bürokratischen und versicherungstechnischen Anpassungen erledigt, können Sie sich ganz entspannt auf das Leben zu zweit freuen.

Diesen Artikel teilen

Weitere Artikel